Sie suchen eine Wohnung bei der STADTBAU?
Unsere freien Wohnungen sehen Sie auf unserer Internet-Seite.

 

Eine Wohnung zu finden ist oft schwer.

Besonders für diese Menschen:

· Menschen mit Behinderung,

· Menschen mit wenig Geld,

· Menschen mit vielen Kindern,

· Allein – Erziehende Väter und Mütter

· oder ältere Menschen.

 

Sie alle brauchen besondere Wohnungen.

Zum Beispiel:

· Barriere-freie Wohnungen

· Für Menschen mit Behinderung.

· Und für ältere Menschen.

 

Oder Wohnungen, die nicht viel Geld kosten.

Für Menschen, die wenig Geld haben.

 

Manche Wohnungen kosten weniger Geld und haben ein besonderes Zeichen:

· Einkommensorientierte Förderung (EOF II und EOF III)

    

· Bayerisches Modernisierungsprogramm

Sie wollen eine Wohnung mieten mit diesem Zeichen?

Für diese Wohnungen gibt es bestimmte Regeln.

Sie brauchen dafür einen Wohn-Berechtigungs-Schein.

 

 

Wo bekommt man einen Wohn-Berechtigungs-Schein?

Fachbereich Soziales
Karmelitenstraße 43
97070 Würzburg
Telefon 0931 – 37 0

 

Vereinbaren Sie vorher einen Termin!

 

Ansprechpartner je nach Anfangsbuchstaben Ihres Nach-Namens
Fachbereich Soziales A – E Zimmer 313 Tel.: 37-2760
Karmelitenstraße 43 F – L Zimmer 312 Tel.: 37-3544
97070 Würzburg M – Z Zimmer 312 Tel.: 37-2544
Fax: 0931/37-3802
E-Mail: Sozialwohnungen@stadt.wuerzburg.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bringen Sie alle Unterlagen für Ihren Antrag mit.

Den Wohn-Berechtigungs-Schein bekommen nur Menschen,
die wenig Geld haben.

Deshalb wird vorher geprüft:
Wer einen Wohn-Berechtigungs-Schein haben darf.
Dafür wird das Geld
von allen Familien-Mitgliedern zusammen-gerechnet.

In schwerer Sprache heißt das:
Es wird das Jahres-Einkommen ermittelt.

 

Dieses Geld wird zum Beispiel zusammen-gerechnet:

· Geld, das die Haushalts-Mitglieder bei der Arbeit verdienen.

· Rente

· Kranken-Geld

· Arbeitslosen-Geld

· Wenn Sie oder Ihre Kinder Unterhalt bekommen Wohn-GeldSozial-Hilfe und Eingliederungs-Hilfe.

Der Wohn-Berechtigungs-Schein ist immer für 1 Jahr gültig.
Dann müssen Sie einen neuen Antrag schreiben.

 

Gute Nachbarschaft ist uns sehr wichtig

Die neuen Mieter sollen gut zu den Menschen passen, die schon im Haus leben.

Wir möchten im Haus keinen Streit.

 

Wir wollen unterschiedliche Mieter

Jeder Mensch ist anders, und das ist gut so.

Die Nachbarschaft in allen Stadtbau-Häusern soll gemischt sein.

Alte und junge Menschen sollen bei uns zusammen leben.

Familien und Menschen ohne Familie sollen bei uns zusammen leben.

Menschen aus allen Ländern und Kulturen sollen bei uns zusammen leben.