Schriftgröße: AAA
Zuhause
in Würzburg
Der richtige Umgang mit Müll

Beinahe jährlich steigen die Gebühren für die Leerung der Mülltonnen. Da diese Gebühren von den Mietern zu tragen sind, ist es im Interesse aller, diese Kosten so niedrig wie möglich zu halten. Dies funktioniert jedoch nur, wenn konsequent Müll vermieden und getrennt wird. Nachstehend erhalten Sie nützliche Hinweise, wie Sie mithelfen und dadurch bares Geld sparen können.

Abfallvermeidung

  • Pfand- statt Einwegflaschen verwenden
  • unverpackte Frischwaren einkaufen
  • überflüssige Verpackungen und Plastiktüten zurückgeben
  • Einweggeschirr vermeiden

Abfall richtig trennen

  • Biotonne
    In die Biotonne gehören alle organischen Abfälle, wie z. B. Essensreste, Blumenerde, Kaffeefilter, Teebeutel etc.
     
  • Gelber Sack
    (erhältlich bei den Müllfahrzeugen, der Stadt Würzburg bzw. den Gemeinden und Einzelhandelsgeschäften lt. Müllkalender)
    Hier hinein gehören alle Kunststoffverpackungen, die mit dem grünen Punkt gekennzeichnet sind.
     
  • Glascontainer
    Überall in der Stadt stehen Container für das (farblich sortierte) Altglas. Bitte werfen Sie kein Fensterglas, keine Glühbirnen oder Spiegel in diese Container. Vor dem Einwurf sind Fremdstoffe wie z. B. Verschlüsse zu entfernen.
     
  • Altpapiercontainer
    Dieser Container dient der Entsorgung von Papier, Zeitungen, Zeitschriften und zerkleinerten Kartonagen.

Wenn Sie diese Tipps beachten, leisten Sie einen großen Beitrag für Ihre Hausgemeinschaft und die Umwelt. Bitte halten Sie auch die Containerstandplätze sauber. Für weitere Informationen beachten Sie bitte die Abfallkalender der Stadt.

Wir sind für Sie da

Ihr Kundenzentrum

Mo. - Fr.
Di.
Do.

  8.30 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Ludwigstraße 8
97070 Würzburg
Tel.: 0931 / 3085-0

Stadtteilbüros

Stadtteilbüro Heuchelhof
Den Haager Straße 16
Di. 08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr

Stadtteilbüro Zellerau
Friedrichstraße 39
Mo. - Do. 11.00 bis 13.30 Uhr

Stadtteilbüro Lindleinsmühle
Bayernstraße 6
Do. 14.00 bis 17.00 Uhr