Schriftgröße: AAA
Zuhause
in Würzburg
Mietverhältnis
1. Wann ist die Mietzahlung fällig?

Die Miete ist monatlich im Voraus fällig. Um die Mietzahlung für beide Parteien möglichst einfach zu gestalten, wird diese im Lastschriftverfahren abgebucht. Sollte es dennoch einmal zu Zahlungsschwierigkeiten kommen, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihr Team, damit wir gemeinsam eine Lösung finden.

2. Fragen zur Betriebskostenabrechnung

Die Betriebskosten sind von Ihnen als Mieter neben Ihrer Nettomiete zu bezahlen. Hierfür leisten Sie monatliche Vorauszahlungen. Diese werden in Höhe der voraussichtlich zu erwartenden Kosten angesetzt.

Am Ende des Jahres hat die Stadtbau Würzburg die tatsächlich angefallenen Kosten, hierzu zählen z.B. Müllabfuhr, Hausmeisterkosten, Heizkosten etc., zu ermitteln und nach einem für alle Mieter einer Wohnanlage gerechten Schlüssel umzulegen. Diese Kosten werden dabei Ihren Vorauszahlungen gegenüber-
gestellt. Daraus ergibt sich für Sie eine Rück- bzw. Nachzahlung.

Für die Stadtbau Würzburg sind Betriebskosten sog. "durchlaufende Kosten", die in gleicher Höhe wie sie uns entstehen, an Sie als Mieter weitergegeben werden. Um die Gesamtmiete möglichst gering zu halten, ist die Stadtbau Würzburg dennoch ständig bemüht, für diesen Bereich Kosteneinsparungen, z.B. durch Verbesserung der Wärmeisolierung usw., herbeizuführen. Auch Sie selbst haben die Möglichkeit Kosten zu sparen, beispielsweise durch richtiges Heizen und Lüften oder durch sparsamen Wasser- und Stromverbrauch.

Unser qualifiziertes Betriebskostenmanagement gibt Ihnen jederzeit gerne Auskunft. Egal ob Sie Rückfragen zu Ihrer Abrechnung haben oder Möglichkeiten zur Kosten- und Energieeinsparung suchen, wir sind gerne für Sie da.

3. Wie kündige ich mein Mietverhältnis bei der Stadtbau?

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Auf dem Dokument müssen alle Personen unterschreiben, die als Mieter im Mietvertrag genannt sind. Die Kündigungsfrist beginnt erst mit Eingang des Schreibens bei der Stadtbau und beträgt 3 Monate.

4. Kann ich einen Nachmieter benennen?

Kann ich einen Nachmieter benennen, wenn ich meine Stadtbau-Wohnung kündige? Für viele Mieterinnen und Mieter der Stadtbau ist diese Frage unklar. Deshalb erklären wir Ihnen heute die Rechtslage und sagen Ihnen, wie Sie am Besten verfahren.

Grundsätzlich gilt:  die Mietverträge der Stadtbaubau sind Verträge mit unbefristeter Laufzeit - das Recht auf Nachmieterstellung besteht nicht.

Gleichzeitig sind wir das größte Würzburger Wohnungsunternehmen und viele Wohnungssuchende wenden sich sowieso an uns.

Das bedeutet für Sie: Sie müssen sich keine Sorgen um die Weitervermietung „Ihrer“ Wohnung machen. Wir übernehmen das. Manchmal kommt es auch vor, dass wir vor einer Weitermietung Reparaturen in der Wohnung ausführen müssen. Dann müssten Sie schon getroffene Absprachen rückgängig machen.

Sparen Sie sich selbst Mühen und Arbeit und vertrauen Sie uns. Wir suchen einen passenden neuen Mieter für „altes“ Zuhause.

Wir empfehlen Ihnen daher, keine Vereinbarung mit an Ihrer Wohnung interessierten Personen zu treffen (z. B. Küchenübergabe). Interessierte Mieter verweisen Sie bitte auf das Wohnungsangebot der Stadtbau Würzburg GmbH im Internet unter www.stadtbau-wuerzburg.de

Wohnanlage
5. Wer kümmert sich um die Sauberkeit und Sicherheit der Spielplätze?

Fast in jeder unserer Wohnanlagen sind Spielplätze vorhanden. Der dort zuständige Hausmeister pflegt diese und sorgt für die Instandhaltung und im Bedarfsfall für Reparaturen. Alle Spielplätze werden außerdem regelmäßig entsprechend den Sicherheitsrichtlinien des Unfallversicherungsverbandes überprüft.

6. Gibt es genügend Parkplätze in der Wohnanlage und wie komme ich an einen Stellplatz?

Beim Bau unserer Häuser und Wohnanlagen wurden nach Möglichkeit genügend Abstellplätze für Kraftfahrzeuge eingeplant. Mit der wachsenden Zahl an Fahrzeugen pro Wohneinheit kann es hier aber zu Platzmangel kommen, weshalb manche Mieter leider auf öffentliche Parkmöglichkeiten ausweichen müssen. Wenn die Nachfrage nach Parkplätzen in unseren Wohnanlagen das Angebot übersteigt, erfolgt die Vergabe in der Reihenfolge der eingegangenen Anfragen. Bitte setzen Sie sich bei Bedarf frühzeitig mit uns in Verbindung, damit wir Sie entsprechend vormerken können.

7. Ist Fußballspielen in der Wohnanlage erlaubt?

Ballspiele sind mit Rücksicht auf die Mitbewohner und zur Vermeidung von Schäden innerhalb der Wohnanlage gem. Hausordnung nicht erlaubt. Es sind bitte ausgewiesene Plätze in der Umgebung aufzusuchen, die dafür vorgesehen sind.

8. Wer ist für die Reinigung des Treppenhauses zuständig?

Die Mieter sorgen entweder selbst für die Reinigung des Treppenhauses, oder es wird eine Reinigungsfirma beauftragt. Deren Kosten werden dann per Betriebs-
kostenabrechnung auf die Mietparteien aufgeteilt.

9. Wo darf ich rauchen?

Sie dürfen außerhalb der Gebäude sowie selbstverständlich in Ihrer Wohnung rauchen.

10. Wie lange darf mein Kind im Hof spielen?

Um dem Ruhebedürfnis der Anwohner ebenso Rechnung zu tragen, wie dem Spieltrieb der Kinder, haben wir in der Hausordnung folgende Ruhezeiten festgelegt: Nachtruhe ist von 22:00 Uhr bis 8:00 Uhr. Mittagsruhe ist von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr.

Wohnung
11. Wer ist für anfallende Reparaturen zuständig?

Für Reparaturen und Instandsetzungen, die im Rahmen der üblichen Abnutzung anfallen, ist die Stadtbau als Vermieterin zuständig. Schäden, z. B. aufgrund von Unachtsamkeit, hat dagegen der Mieter zu vertreten, und auf seine Kosten zu beseitigen. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf zur Klärung an Ihren zuständigen Hausmeister.

12. Muss ich bei Auszug die Wohnung streichen?

Als Mieter sind Sie gem. Mietvertrag verpflichtet, Schönheitsreparaturen fachgerecht selbst auszuführen oder ausführen zu lassen. Diese Regelung dient dazu, die Miete auf Dauer preiswert zu halten und außerordentliche Schäden oder Abnutzungen nach dem Verursacherprinzip zu regeln. Um festzustellen, welche Arbeiten von Ihnen übernommen werden müssen und welche nicht, führt Ihr zuständiger Kundenbetreuer eine Wohnungsbesichtigung mit Ihnen durch.

13. Was kann ich tun, wenn meine Nachbarn zu laut sind?

Ein freundliches Gespräch unter Nachbarn wirkt oft Wunder. Daher empfehlen wir Ihnen, mit Ihrem Nachbarn zunächst das Gespräch zu suchen. Sollte auf diese Weise keine Verständigung und Einigung möglich sein, steht Ihnen Ihr Team gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wir sind für Sie da

Ihr Kundenzentrum

Mo. - Fr.
Di.
Do.
  8.30 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr

Stadtteilbüros

Ludwigstraße 8
97070 Würzburg
Tel.: 0931 / 3085-0
Fax: 0931 / 3085-155